NewsFrei ZugänglichSeite 1 | 2 | 3 | 4

  • zuklappen
Minijobber, 22.07.14

450-€-Jobber als „versicherungsfreien Selbstständigen“ beschäftigen? Das geht nicht!

Minijobber, Sozialversicherung

Beschäftigen Sie 450-€-Kräfte, sind diese zwar versicherungsfrei. Es entstehen Ihrem Unternehmen durch Pauschalabgaben und diverse Umlagen aber dennoch Kosten. Da liegt es nahe, aus dem Minijob einfach eine geringfügige selbstständige, versicherungs- und damit für den Auftraggeber kostenfreie Beschäftigung zu machen. Das probierte ein Arbeitgeber aus und scheiterte damit nicht nur im Rahmen einer Betriebsprüfung, sondern kürzlich auch vor dem Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (30.4.2014, L 8 R 981/12).


mehrMinijobber
Kündigung, 21.07.14

Kein Risiko: Wie Sie vor Gericht einen guten Vergleich schließen

Kündigung, 18.07.14

Wer tritt und bewirft, muss gehen – auch als Betriebsrat


ExpertenratSeite 1 | 2 | 3 | 4

  • zuklappen
Sozialversicherungsbeiträge, 21.07.14

Gilt der Arbeitsort oder der Wohnort?

Arbeitsort, Abgaben

Welche Berechnungsgrößen sind bei der Lohnabrechnung zu berücksichtigen, wenn Hauptsitz in dem Beitrittsgebiet liegt und die Zweigstelle im Westen des Landes. Wie wirkt sich das auf die Rentenberechnung und anschließende Ansprüche aus?


mehrSozialversicherungsbeiträge
Praktikanten, 21.07.14

Müssen wir Praktikant abrechnen?

Urlaub, 18.07.14

Wie rechnen wir den Urlaub um?


Login

Frei Zugänglich
RSS Feed

Thema des Monats

Kündigung: Diese Kniffe sollten Sie kennen

Keine leichte Aufgabe: einem Mitarbeiter ins Gesicht sagen, dass ihm gekündigt
wird. Je nachdem, wie Ihr Arbeitnehmer auf die Kündigung reagiert, ist das oft
taktisch klug. Keine gute Idee ist es aber, sich bei der Kündigung von einer anderen Person vertreten zu lassen und dabei auf die Beifügung der Originalvollmacht zu verzichten.

mehrweitere Themen

Ihre Online-Rechner

Für Sie zur Arbeitserleichterung:

  1. Mutterschutz-Rechner
  2. Kündigungsfristen-Rechner
  3. Brutto-Netto-Rechner
  4. Arbeitszeugnis-Generator

 


Wie nutzen Sie HRexperten24.de zu Ihrem Vorteil? 6 Gründe, warum es sich lohnt, HRexperten24.de zu nutzen